Beschaffung, Handel und Portfoliomanagement

Beschaffung, Handel und Portfolio- und Risikomanagement


Energieversorger haben in den letzten Jahren oft mit Unterstützung von B E T für Strom und Gas ihre Energiebeschaffung und ihren Energiehandel neugestaltet und optimiert. Sie haben Ressourcen und Kompetenzen aufgebaut, die ihnen bis heute gute Dienste erwiesen haben und die eine gute Ausgangsbasis für die Zukunft sind. Die Entwicklung geht weiter.

B E T ist in der Schweiz traditionell rund um Handel und Beschaffung stark vertreten. Wir kennen die Bedürfnisse und Ansprüche kleinerer Versorger in der Energiebeschaffung ebenso wie diejenigen grosser Handelshäuser. Dazu trägt nicht nur umfangreiche Projektexpertise in der Schweiz bei, sondern auch Erfahrungen aus anderen Ländern.

Handel und Beschaffung
Einerseits werden automatisierter Handel und Handel mit Algorithmen immer wichtiger, andererseits steigt der Bedarf, den Handel und die Energiebeschaffung effizient abzuwickeln. Handels- und Beschaffungsprozesse sind heute jedoch oftmals geprägt von einer Fülle unterschiedlichster IT-Systeme, nicht eindeutiger Zuständigkeit und manuellen Zwischenschritten. Das macht die Prozesse ineffizient und fehleranfällig und schwächt die Wettbewerbsfähigkeit. Wir liefern mit unserem Prozess-Know-how und Marktüberblick Konzepte und Umsetzungsberatung zur prozessualen und organisatorischen Effizienzsteigerung in Handel und Beschaffung.

Portfolio- und Risikomanagement
Ohne Risiko keine Chance. Die Herausforderung liegt jedoch darin, alle wesentlichen Risiken erkennen, messen und bewusst steuern bzw. managen zu können. Risiken, die als nicht tragbar angesehen werden, müssen abgegeben werden. B E T unterstüzt seine Kunden ganzheitlich von der Risikoanalyse über die Definition eines strategischen Risikorahmenkonzeptes bis hin zur operativen Umsetzung eines Risikosteuerungs- und –reportingsystems. Wir betrachten beispielsweise ebenso Governance-Aspekte wie prozessuale Themen oder Marktaspekte.

Make or buy
Fast alle Prozessschritte in Handel und Beschaffung, bis hin zum Vertrieb, werden heute von den meisten Energiemarktakteuren als Kernkompetenz betrachtet. In der Folge werden Leistungen oft intern erbracht, auch wenn kritische Grössen oft nicht erreicht werden und Wettbewerber erheblich grössere Skaleneffekte realisieren. B E T analysiert für die Kunden, welche Leistungen und Prozesse auch künftig selbst erbracht werden müssen, oder besser fremd vergeben werden sollten. Weiterhin identifizieren wir für unsere Kunden nicht nur, wer die richtigen Beschaffungspartner sind, sondern auch, was methodisch der richtige Beschaffungsansatz ist und wo sich der Kunde weiterentwickeln muss, um auch künftig erfolgreich zu sein.