Strategien

Eigentümer- und Unternehmensstrategie & Bereichsstrategie


In Zukunft werden diejenigen Organisationen erfolgreich sein, welche die Bedeutung neuer Trends erfassen, sich rechtzeitig vorbereiten und über eine angepasste Strategie verfügen. Für eine von allen getragene Strategie müssen alle Bereiche und Stakeholder eingebunden werden.

B E T unterstützt die Analyse der Rahmenbedingungen und die Entwicklung einer Strategie, welche den Bedürfnissen des EVU gerecht wird. Ein iterativer Prozess stellt sicher, dass alle Anspruchsgruppen im Boot und alle Strategieebenen aufeinander abgestimmt sind. Alle Ebenen zusammengefügt ergeben ein konsistentes Ganzes. Bei unserer Arbeit nutzen wir bewährte Methoden und massgeschneiderte Tools.

Eigentümerstrategie
Die Eigentümerstrategie gibt der Unternehmensstrategie den übergeordneten Rahmen vor. Nicht alles Wünschbare ist umsetzbar. Die Margen werden sinken, die Konkurrenz stärker: EVU werden ihren Status als „Cash-Cows“ möglicherweise verlieren. Die Eigner definieren mit B E T, was ihr EVU künftig leisten soll.

Unternehmensstrategie
Das EVU muss gleichzeitig den Anforderungen der Besitzer wie denjenigen der Kunden gerecht werden. Die Kunden wollen einerseits von ihrem EVU maximalen Service Public und andererseits smarte Lösungen sowie Autonomie - dies alles zu attraktiven Preisen. Die Eigentümer hingegen wollen Profitabilität: ein Spannungsfeld, das aufgelöst werden muss.

B E T kennt das Umfeld und die einzelnen Bereiche eines EVU und verfügt über Tools und Methoden, um die Situation des Unternehmens zu analysieren. Die Entwicklung bei verschiedenen Szenarien wird erfasst und die Komplexität beherrschbar. Um nicht nur das Richtige zu tun, sondern um es auch richtig zu tun.

Bereichsstrategien
Die meisten Änderungen des Umfelds wirken sich gleichzeitig auf verschiedene Bereiche eines EVU aus. Deshalb müssen alle Bereiche mit denselben Annahmen arbeiten und die Massnahmen aufeinander abgestimmt sein.