Transaktion & Kaufmännische Bewertung

Assetbewertung (Kraftwerke/Netze), Unternehmensbewertung


Der Schlüssel für erfolgreiche, strategische Entscheidungen und speziell auch für Transaktion bzw. für Investitions- und Desinvestitionsentscheide ist eine interdisziplinäre, auf vertiefender Marktkenntnis beruhende Analyse. Die Verzahnung dieser Marktkenntnis mit fundierter betriebswirtschaftlicher Analysekompetenz schafft eine hohe Bewertungsqualität.

Kooperations- und Fusionsmanagement
Viele Marktteilnehmer spüren den Anpassungsdruck des transformierten Energiemarkts und müssen ihre Geschäftsmodelle und Organisationen neu überdenken. Als Reaktion können sie Kooperationen und Unternehmenszusammenschlüsse prüfen und in die Praxis umsetzen. Die Mitarbeiter der B E T haben zahlreiche Kooperationen und Fusionen von der strategischen Positionierung über Machbarkeitsstudien, Wirtschaftlichkeitsanalysen und Businessplanungen, organisatorische Ausgestaltung, Prozessoptimierung, Vorbereitung der Gremienentscheidungen bis hin zur operativen Implementierung begleitet.
Wir unterstützen auch Finanzinvestoren, Banken, Stadtwerke und EVU bei energiewirtschaftlichen Transaktionen.

Due Diligence Prüfungen
B E T ist sehr erfahren in der interdisziplinären Durchführung von Due Diligence-Prüfungen. Wir setzen ein eingespieltes Team ein, welches auch die Besonderheiten solcher Projekte beherrscht. Das Investitionsobjekt prüfen wir im Rahmen einer Strategic, Commercial, Regulatory, Technical oder Financial Due Diligence. Bei Wunsch kooperieren wir auch gerne mit weiteren Partnern. Die Investitionsobjekte können ganze Versorgungsunternehmen ebenso sein wir einzelne Sparten, z. B. Netze oder Wasserkraftwerke, als auch beispielsweise Start-ups mit neuen Geschäftsmodellen.

Neben einer fundierten Bewertung erstellen wir zudem auch aussagekräftige Marktanalysen und Reports für Eigen- und Fremdkapitalgeber.

Unternehmens- und Asset-Bewertungen
Wir führen regelmässig betriebswirtschaftliche Unternehmens- bzw. Asset-Bewertungen durch. Für Ertragswert- bzw. Discounted-Cash-Flow-Berechnungen werden entsprechende Modelle vorgehalten sowie individuell auf das Bewertungsobjekt abgestimmt und angepasst. Auf Basis der Berechnungen lassen sich Kauf- bzw. Verkaufspreisempfehlungen, objektivierte bzw. subjektive Unternehmens-/Assetwerte ableiten.